Wie geht es weiter?

Nach dem Bürgerentscheid wird BUGA-SO-NICHT sich weiterhin mit dem Thema Bundesgartenschau 2031 in Wuppertal auseinandersetzen, um den Bürger:Innen der Stadt einen Zugang zur Beteiligung an der Planung der BUGA zu ermöglichen. Dies wollen wir fordern und fördern.

Aktuelles

Bürger*innenrat für BUGA 2031

https://www.njuuz.de/beitrag74526.html

Reizthema BUGA im Stadtrat

https://www.njuuz.de/beitrag74411.html

Picobello-Tag auf der Kaiserhöhe und Informationsveranstaltung in Wichlinghausen

https://www.njuuz.de/beitrag73261.html

BUGA2031 - Informationsspaziergang am 30. April

https://www.njuuz.de/beitrag73161.html

Kosten- Nutzenabwägung zur BUGA 2031

https://www.njuuz.de/beitrag73001.html

Königshöhe braucht keine Touristenattraktion

https://www.wuppertaler-rundschau.de/lokales/buga-so-nicht-koenigshoehe-braucht-keine-touristenattraktion_aid-68145987

BUGA2031 – Ein vorhersehbares Desaster

https://www.njuuz.de/beitrag72854.html

Die BUGA Propaganda

https://neue-wuppertaler-zeitung.de/buga31.html

22 Argumente, die gegen eine BUGA 31 sprechen (2)

https://wuppertal-total.de/stadtleben/22-argumente-die-gegen-eine-buga-31-sprechen-teil-2/

22 Argumente, die gegen eine Buga31 sprechen (1)

https://wuppertal-total.de/stadtleben/22-argumente-die-gegen-eine-buga31-sprechen/

Endlich offen ausgesprochen - die Buga kommt wie geplant

https://www.njuuz.de/beitrag72538.html

Wie aus Bürgern Feinde (gemacht) werden

https://www.njuuz.de/beitrag72405.html

Pyrrhussiege als Kommunalpolitik

https://wuppertal-total.de/stadtleben/pyrrhussiege-als-kommunalpolitik/

Bürgerentscheid BUGA 2031 – JA oder NEIN?

https://www.njuuz.de/beitrag72356.html

BUGA-Kreativität zu spät

https://wuppertal-total.de/stadtleben/buga-kreativitaet-zu-spaet/

BUGA2031 – BUGA der Bürger?

https://www.njuuz.de/beitrag72345.html

Keine zündende Idee

https://wuppertal-total.de/stadtleben/keine-zuendende-idee/

Bundesgartenschau 2031 in Wuppertal

https://www.njuuz.de/beitrag72017.html

Bürgerbegehren BuGa

https://www.njuuz.de/beitrag71964.html

Ratsparteien kämpfen für die Ungültigkeit des Bürgerbegehrens

https://www.njuuz.de/beitrag71841.html